DENSO Corporation, 3M Venture und Faurecia investieren EURO 15M in Canatu

Canatu Oy gab heute bekannt, dass ein neuer Investor, 3M Ventures, sowie bestehende Investoren unter Leitung von Denso Corporation and Faurecia sich mit 15M Euro an einer Kapitalerhöhung beteiligen.

“Wir sind sehr erfreut mit unseren aktuellen Investoren unser Geschäft im Automobilsegment sowie Serienfertigungskapzitäten ausbauen zu können, sowie mit unserem neuen Investor 3M in neue Geschäftsbereiche und Produkte vorzustossen. Wir werden damit neue Produkte von Canatu, Fertigungstechnologie und IP entwickeln, die unsere Wettbewerbsposition weiter stärken,“ sagt Juha Kokkonen, CEO von Canatu Oy.

DENSO Corporation, ein weltweit führender Zulieferer der Automobilindustrie, ist überzeugt, dass Canatus 3D Technologie ausgezeichnete Produkt- und Geschäftsperspektiven im Blick auf zukünftige Mobilitätstechnologien bietet, und investiert deshalb weitere 10M Euro in Canatu.

3M Ventures  sucht aus und investiert in hochgradig innovative Firmen mit bahnbrechenden Technologien von strategischer Bedeutung für 3M.

Faurecia, ein weltweit führendes Technologieunternehmen in der Automobilbranche, sieht erhebliches Potential, insbesonders wegen der gebotenen Formfreiheit, für Canatus einzigartige verformbare Touchsensoren für Anwendungen im Fahrzeuginneren der Zukunft. Faurecia investiert 2M Euro und baut seine geschäftlichen und technologischen Beziehungen mit Canatu weiter aus. Faurecia tätigt damit eine dritte Investition, und  unterstreicht damit seine starke Beziehung und langfristiges Engagement mit Canatu.

“DENSO Corporation will bei der Entwicklung von Mobilitätstechnologien vor allem in den Bereichen ‘Autonomes Fahren’ und ‘Sicherheit’ eine führende Rolle einnehmen. Im Zentrum steht unser Beitrag zur Entwicklung von Technologien, die ein automatisiertes Fahren ermöglichen, und die Sicherheit der zukünftigenen mobilen Gesellschaft durch die Weiterentwicklung unserer Sensortechnologien und den Einsatz von KI und Informationstechnologie sicherstellen. Auf dieser Vision aufbauend, haben wir uns entschlossen ein weiteres Mal in Canatu zu investieren, weil wir glauben, dass die einmalige Technologie von Canatu das Fahren in der Zukunft sicherer und auch komfortabler machen wird. Die Technologie kann in diversen Produktbereichen eingesetzt werden. AD/ADAS Sensoren, z.Bp. müssen zuverlässig unter allen Wetterbedingungen funktionieren, und die Canatu Technologie kann genau das realisieren. Auf der anderen Seite ermöglicht diese Technologie neue, innovative HMI Lösungen im Fahrzeuginneren und erlaubt einen weiteren Ausbau der Denso Cockpitarchitektur,” sagt Hirotsugu Takeuchi, Leiter der Mobility Electronics Business Group, Denso Corporation.

“Faurecia ist ein Pionier in der Entwicklung von umfassenden Technologiekonzepten, die das Cockpit der Zukunft schon heute zur Realität machen. Dank der konzeptuellen Offenheit seines ‚Cockpits der Zukunft‘ und intelligenter Mensch-Maschine Schnittstellen, kann sich Faurecias Cockpit an unterschiedlichste Anwendungsfälle anpassen und erlaubt ein personalisiertes Gestalten des Fahrerlebens. Wir glauben, dass Canatus 3D Material das Design des Cockpits der Zukunft massgeblich gestalten wird,“ sagt David Weill, Interiors VP Marketing & Business Development bei Faurecia.

 

 

Weitere Informationen

Canatu: CEO, Juha Kokkonen, juha.kokkonen@canatu.com , +358 40 543 0367

DENSO Corporation: DENSO PR Contact https://www.denso.com/global/en/contact-us/news

Faurecia: Corporate Communications Director, Eric Fohlen-Weill, eric.fohlen-weill@faurecia.com, Tel: +33 (0)1 72 36 72 58

 

Bildmaterial Canatu

https://canatu.materialbank.net/NiboWEB/p/scpc/2540382/663644/en

 

Canatu

Canatus Material ermöglicht durch den Einsatz von 3D Touchflächen neue Designs, User Interfaces (UI) und autonomes Fahren unter allen Wetterbedingungen.  Canatu entwickelt und fertigt innovative, formbare und dehnbare Folien und kapazitive Touchsensoren. Diese transparenten Folien sind leitend und können in Kunststoff, Glass, Textilien oder Leder eingearbeitet werden, wodurch 3D Touch Displays, intelligente und intuitive Bedienelemente in unterschiedlichen Materialien machbar werden, sowie auch 3D Heizanwendungen.

Canatu liefert die einzigartigen CNB Folien an Modullieferanten und OEMs in verschiedenen Industrien, sowohl in der Automobil- wie auch Konsumerelektronikindustrie. Der Firmensitz von Canatu ist in Finnland, Vertriebsstandorte sind in Europa, den USA,Taiwan, China, Japan, Korea.

Canatu – Shaping surfaces into experiences. www.canatu.com

DENSO Corporation

DENSO Corp. mit Sitz in Kariya, Prefektur von Aichi, Japan, hat ca. 220 Tochtergesellschaften in 35 Ländern und Regionen, und beschäfigt 170,000 Menschen weltweit. Der weltweite Umsatz für das fiskalische Jahr 2018 (Jahresende 3/2018) betrug USD 48.1 Milliarden. Im vergangenen Geschäftsjahr investierte DENSO 8.8% des weltweiten Umsatze auf Forschung und Entwicklung. Die Aktion von DENSO werden auf der Börse in Tokyo und Nagoya gehandelt. Für weitere Informationen, siehe www.denso.com  oder den Medien Website www.denso.com/global/en/news/media-center

Faurecia

Faurecia wurde 1995 gegründet, und ist zu einem globalen Unternehmen in der Autoindustrie geworden. Mit ca. 300 Standorten, inklusive 35 F&E Zentren und 122,000 Mitarbeitern ist Faurecia Weltmarktführer in vier Geschäftsbereichen: Sitze, Innenraum, Clarion Electronnics und Clean Mobility. Faurecia konzentriert seine Strategie auf das Erstellen von Lösungen für das ‚Cockpit der Zukunft‘ und „Nachhaltige Mobilität“. Das Unternehmen verzeichnete 2018 einen Gesamtumsatz von €17.5 Mrd. Faurecia ist auf dem Euronext Paris gelistet und ist Bestandteil des CAC Nextv 20 Indexes. Für weitere Informationen, bitte unter www.faurecia.com.